Sperrung der Sporthalle der Schillerschule bis auf weiteres

Eben erreichte mich eine Mail vom SportService der Stadt Unna mit folgendem Inhalt: „Bei einer Begehung der Sporthalle der Schillerschule sind Schäden an der Dachkonstruktion aufgefallen, deren Ausmaß eine näher gehende Begutachtung erfordern. Der sichere Betrieb der Sporthalle kann bis zur Klärung, ob und inwieweit Dach oder Dachteile absturzgefährdet sind, nicht gewährleistet werden. Die Nutzung der Halle ist daher bis auf weiteres untersagt.“

Also … vorerst kein Training in der Schillerschule.

Der Vorstand und je ein Vertreter pro Team treffen sich Freitag, 07.08.2020 um 20 Uhr bei Andi im Erlenweg 2b, um Ausweich-Trainingszeiten in der Sonnenschule abzustimmen und festzulegen.

Das Ergebnis erfahrt Ihr umgehend hier und über die üblichen WhatsApp-Kanäle.

Und wir sind kaum nass geworden …

Letztes Wochenende hat die Jugend des EVC Massen auf dem Beachplatz gezeltet. Allen Widrigkeiten zum Trotz und allen Corona-Auflagen entsprechend wurde am Samstag um 13 Uhr Quartier bezogen und die Zelte aufgeschlagen (auch wenn einige diese gar nicht benötigten). Bei herrlichsten 30°C wurde zwar mit Trainingseinheiten begonnen, die verliefen sich aber im Sand … Hohe Temperaturen oder muskulär Aufwendigkeiten verführten die Beteiligten nach kurzer Zeit zum lockern Beachen. Zwischendurch gab es riesige Melonen und eine Wasserrutschbahn konnte ebenfalls ausgiebig getestet werden.
Ein Höhepunkt waren zweifelsfrei die Baustrahler von Johannes, die alle drei Felder mit Flutlicht versorgten, so dass bis weit nach Mitternacht gebeacht werden konnte.
Der späte Regenguss am Beachplatz war eher erfrischend als störend, sorgte er doch für angenehme Übernachtungstemperaturen in den Zelten, aber auch dafür, dass das Volleyballspielen eingestellt und im Mannschaftszelt weitere Spiele getestet wurden (31, Uno, Werwölfe, Stadt Land Vollpfosten, …).
Die Nachtwertung gewannen übrigens Benni, Alex und Tim:-)
Nach dem Frühstück wurde noch gebeacht, um das Wochenende würdig ausklingen zu lassen.

An dieser Stelle ein dickes Kompliment an alle: Alles war super, die Mitorganisatoren haben einen tollen, engagierten Job gemacht, die Hygiene-Vorschriften wurden vorbildlich eingehalten, die Toiletten waren nach 24 Stunden immer noch so sauber, dass sie eigentlich gar keine Reinigung benötigten und alle haben hervorragend miteinander harmoniert und das Wochenende genossen. Ich glaube, alle Beteiligten hatten genauso viel Spaß wie ich und das können wir gerne wiederholen.

Hier gibt es Fotos!

Zelt-Wochenende am Beachplatz vom 01.-02.08.2020

als Ersatz für die ausgefallene Vereinsfahrt nach Garbeck.

Bevorzugte Teilnehmer: Spieler*innen der U20- und U16-Jugendmannschaften. Zelten können auch gerne noch Spieler*innen der anderen Senioren-Teams des EVC. Für diese gibt es aber kein Trainingslager.

Die Zelte können am Samstag ab 13 Uhr auf dem Bolzplatz neben dem Beachplatzgelände aufgebaut werden. Das Zelten endet voraussichtlich Sonntagmittag.

Essen und Getränke werden zentral besorgt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro und ist am Samstagmittag zusammen mit einer Einverständniserklärung der Eltern bei Andi abzugeben. Ein Zelt bzw. ein Platz in einem Zelt muss sich jeder selber besorgen. Wir können die Toiletten des Sportlerheims der SG Massen nutzen. Duschen stehen nicht zur Verfügung. Mitzubringen sind neben den üblichen Sachen fürs Zelten auch Trainingsklamotten für den Sand, denn …
Im Vordergrund beim Zeltwochenende stehen Volleyballspielen, Volleyballspielen und nochmal Volleyballspielen. Für die U20- und die U16-Jugendmannschaften werden Trainingseinheiten im Sand stattfinden. Voraussichtlich zwei Trainingseinheiten am Samstag und vielleicht noch eine Trainingseinheit am Sonntag. Die genaue Struktur werden wir erst in der Woche vor dem Zelten erstellen können, da einige Trainer noch im Urlaub sind.

Für Spieler*innen der U20-Jugendmannschaften wird keine Aufsichtspflicht übernommen. Alkohol ist verboten!
Für die Jungs der U16-Jugendmannschaft sind auf alle Fälle Andi, Jule und Karla dabei.

Anmeldungen bitte ab sofort an Johannes Lamotte (0160-2435061) richten, damit wir besser planen können. Nils, Jule und Andi sind noch im Urlaub.

Zum Zeltaufbauen bitte folgendes mitbringen:
– jeder: 10 Euro
– jeder: ausgefüllte Anmeldung (siehe beigefügte Datei)
– bei Spieler*innen der U20-Jugend (sofern unter 18 Jahre alt): ausgefüllte Einverständniserklärung der Eltern (siehe beigefügte Datei)

Vereinsfahrt seitens des Vermieters abgesagt!

Hallöchen,

leider müssen wir die Vereinsfahrt vom 14.-16.08.2020 absagen. Der Vermieter des Bahnhofs hat uns geschrieben, dass sich aufgrund der aktuellen Situation max. 16 Personen gleichzeitig in dem ehemaligen Bahnhofsgebäude aufhalten dürfen. Bei schönem Wetter kann das gut gehen, bei schlechtem Wetter wird es dann innerhalb des Gebäudes nur mit Masken gehen. Darüber hinaus müssten wir in jedem Fall ein eigenes Hygiene-Konzept mit Händedesinfektion, Flächendesinfektion und Papierhandtüchern etc. erstellen.

Sehr schade, aber so bleibt uns nicht anderes übrig als die Fahrt abzusagen. Die geleisteten Anzahlungen werde ich die Tage überweisen. Falls ich dabei jemanden vergessen sollte, bitte eine kurze Erinnerung an mich – dann gibt es das Geld umgehend zurück.

Als Ersatz für die Vereinsfahrt haben wir ein Zeltwochenende auf dem Beachplatz mit Trainings-Camp als Saisonvorbereitung vom 31.07.-02.08.2020. Das Trainings-Camp wird für die U20- und U16-Jugendmannschaften erfolgen. Mitzelten dürfen gerne auch andere Vereinsmitglieder.

Anmeldungen hierfür bitte an Nils oder Johannes richten. Weitere Infos kommen demnächst hier auf der Homepage.

Geänderte Trainingszeiten für kommenden Montag, 22. Juni 2020

Aufgrund der Gymnastikgruppe, die ab 20 Uhr ein Hallendrittel in der Sporthalle des EBG benötigt, haben wir den Trainingsplan für den einen Montag, 22.06.2020 umgestellt. Die aktuelle Übersicht steht in der nachfolgenden Nachricht. Änderungen gab es nur für die Mannschaft der 3. Damen, die jetzt bereits um 17:30 Uhr in die Halle kann und bis 20 Uhr ein Hallendrittel nutzen kann.

Hallen-Trainingsplan bis zu den Sommerferien

Vor den Sommerferien möchten gerne die Mannschaften Damen1/2, Damen 3, Damen 4, Herren, U16m und die Montags-Hobbys ins Training einsteigen. Dem entsprechend haben wir folgenden Trainingsplan für die Sporthalle des EBG erstellt:

montags
im EBG
1. Drittel2. Drittel3. Drittel
17:30-18:55U16mDamen 4Damen 3
19:00-20:25Damen1/2Herren Damen 3
(bis 20 Uhr)
20:30-21:55Damen1/2Hobbys Ab 20 Uhr
nicht mehr
für den EVC

Die Hallennutzung ist am 15.06.2020 und 22.06.2020 vorgesehen. Es dürfen maximal 15 Personen an einem Training teilnehmen. Bitte beachtet das Hgiene-Konzept für die Nutzung der EBG-Sporthalle und füllt jedes Mal die Dokumentation aus. Beides liegt ausgedruckt in der Halle vor.

Nach den zwei Trainingsterminen beginnen die Sommerferien und eine 3-wöchige Hallenschließung. Voraussichtlich ab dem 20.07.2020 können wir wieder die Sporthallen der Schiller- und Sonnenschule nutzen.

Es geht los! Hier gibt es alle relevanten Unterlagen.

Wir dürfen wieder beachen, müssen dafür aber einige Regularien beachten. Je Team gibt es ab sofort eine/n Mannschaftsverantwortliche/n für die Umsetzung des „COVID 19-Schutz und Handlungskonzeptes für den Beachplatz des EVC Massen“.

Da das Ordnungsamt sich am Anfang bestimmt häufiger blicken lassen könnte, bitte ich Euch persönlich alle Maßnahmen bestmöglich umzusetzen und einzuhalten. So können wir hoffentlich alle den Beachplatz den ganzen Sommer nutzen.

Lest Euch bitte das „COVID 19-Schutz und Handlungskonzept für den Beachplatz des EVC Massen“ aufmerksam durch, füllt bei jeder Benutzung die Dokumentation mit Namen, Telefonnummern, Unterschriften aller Teilnehmer sowie Datum und Uhrzeit der Platznutzung aus und verhaltet Euch so, dass niemand zu schaden kommt.

Unmittelbar nach dem Spielen bitte das Dokument mit den Namen eingescannt per Mail an Julia (j.rienhoff1991[at]gmail.com) schicken oder das Original in den Briefkasten von Julia (Siegfriedstr. 2a, 59427 Unna-Massen) einwerfen.

Beachvolleyball am dem 30. Mai wieder möglich, die Sporthallen bleiben bleiben weiterhin zu!

Folgende Informationen vom SportService der Stadt Unna gibt es:

  • Ab dem 30. Mai ist wieder Kontaktsport im Freien erlaubt. Es darf also wieder Beachvolleyball gespielt werden. Die Landesregierung erlaubt Gruppen von bis zu zehn Personen, Kontaktsport ohne Mindestabstand im Freien wieder zu betreiben, wenn geeignete Vorkehrungen z.B. zur Hygiene und zum Infektionsschutz getroffen werden. Die geeigneten Vorkehrungen sind unser Hygiene-Konzept.
  • Voraussetzungen für die Nutzung der Baggerkiste zum Beachvolleyball spielen sind, dass
    a) die Übungsleitung (oder ein Verantwortlicher der Gruppe) über das Hygiene-Konzept belehrt wurde und dafür unterschrieben hat,
    b) die Regelungen des Hygiene-Konzeptes strikt eingehalten werden (auch wenn sich der Nutzen nicht sofort erschließt) und
    c) die Teilnehmerliste bei jeder Nutzung vollständig auszufüllen und bei Julia abzugeben ist.
  • Unser Hygiene-Konzept für die Nutzung des Beachplatzes wurde durch die Stadt Unna genehmigt. Bitte unbedingt die im Hygiene-Konzept geregelten Maßnahmen beachten!
    Anpassungen an die neue Verordnung der Landesregierung erfolgen noch. Sobald wir die gültige Version haben, stellen wir sie hier ein.
  • Andi besorgt das Flächendesinfektionsmittel.
  • Die Sporthallen bleiben für Kontaktsportarten (wie z.B. Volleyball) weiterhin auf unbestimmte Zeit geschlossen. Dies gilt sowohl für den Spiel- als auch den Trainingsbetrieb. Die Information, dass ab 31. Mai die Sporthallen hierfür genutzt werden könnten, ist nicht korrekt.

Also: Wer beachen möchte, muss sich mit Julia in Verbindung setzen. Danach darf gebeacht werden:-)